ICD G11.1 Früh beginnende zerebellare Ataxie (ICD-10-GM 2016)


Beginn gewöhnlich vor dem 20. Lebensjahr

Inklusiva
  • Friedreich-Ataxie (autosomal-rezessiv)
  • Früh beginnende zerebellare Ataxie [EOCA] mit erhaltenen Sehnenreflexen [retained tendon reflexes]
  • Früh beginnende zerebellare Ataxie [EOCA] mit essentiellem Tremor
  • Früh beginnende zerebellare Ataxie [EOCA] mit Myoklonie [Dyssynergia cerebellaris myoclonica (Hunt)]
  • X-chromosomal-rezessive spinozerebellare Ataxie
Funktionen mit diesem Code
Keiner
MDC-/DRG-Index
MDC DRG/Funktion
01 B03Z B06A B06B B17A B17B B17C B68A B68B
PRE A11C


Dieser Code ist in folgenden Tabellen enthalten:
Code Begleittext
A11-6 Lokale Diagnosentabelle der MDC PRE
B03-4 Lokale Diagnosentabelle der MDC 01
B06-1 Lokale Diagnosentabelle der MDC 01
B17-2 Lokale Diagnosentabelle der MDC 01
B68-1 Lokale Diagnosentabelle der MDC 01
B68-2 Lokale Diagnosentabelle der MDC 01
IX01DX Gemeinsame Diagnosentabelle
IX01PDX Gemeinsame Diagnosentabelle
MDC01-0 Lokale Diagnosentabelle für die MDC Zuordnung

Einbettung in ICD

G11 Hereditäre Ataxie

Exklusiva
  • Hereditäre und idiopathische Neuropathie {G60.-}
  • Infantile Zerebralparese {G80.-}
  • Stoffwechselstörungen {E70-E90}
Zurück zur Übersicht ICD