J11-3 Gemeinsame Prozedurentabelle


Code Begleittext
39.90.10 Einsetzen von Gefässstent(s) in nicht-kardiale Gefässe, bare Stents
39.90.11 Einsetzen von Gefässstent(s) in nicht-kardiale Gefässe, bioresorbierbare Stents
39.90.12 Einsetzen von Gefässstent(s) in nicht-kardiale Gefässe, grosslumige Stents n.n.bez.
39.90.13 Einsetzen von Gefässstent(s) in nicht-kardiale Gefässe, grosslumige Stents ungecovered
39.90.14 Einsetzen von Gefässstent(s) in nicht-kardiale Gefässe, Grosslumige Stents gecovered
39.90.15 Einsetzen von Gefässstent(s) in nicht-kardiale Gefässe, gecovered Stents (Stentgrafts) in nicht-aneurysmatischen Gefässen
39.90.16 Einsetzen von Gefässstent(s) in nichtkardiale Gefässe, gecoverte Stent-Grafts mit bioaktiver Oberfläche
39.90.17 Einsetzen von peripheren Gefässstent(s), Multilayerstents
39.90.19 Einsetzen von Gefässstent(s) in nicht-kardiale Gefässe, sonstige Stents
39.90.30 Einsetzen von überlangen Stent(s) (>10 cm) in nicht-kardiale Gefässe, n.n.bez.
39.90.31 Einsetzen von überlangen bare Stent(s) (>10 cm) in nicht-kardiale Gefässe
39.90.32 Einsetzen von überlangen covered Stent(s) (>10 cm) in nicht-kardiale Gefässe
39.90.39 Einsetzen von überlangen Stent(s) (>10 cm) in nicht-kardiale Gefässe, sonstige
39.90.99 Einsetzen von peripheren Gefässstent(s) ohne Medikamenten-Freisetzung, sonstige
44.44 Katheterembolisation zur Blutstillung in Magen oder Duodenum
86.88.I1 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, tiefreichend, an Knochen und Gelenken der Extremitäten
86.88.I2 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, tiefreichend, an Thorax, Mediastinum und Sternum
86.88.I3 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, am offenen Abdomen
86.88.I4 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, endorektal
86.88.I5 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, an Haut und Subkutangewebe
86.88.I6 Operative Anlage oder Wechsel eines Systems zur Vakuumversiegelung in Regional- oder Allgemeinanästhesie, an anderer Lokalisation